The Workshops are heldt on 23rd September (evening) and 24th September (forenoon).
 
Workshops can be attended independently from the rest of the conference.
 

Umweltinformationssysteme für Fachexperten und die breite Öffentlichkeit (German)

Track chairs: Werner Geiger Gerlinde Knetsch Thorsten Schlachter.

BUIS

Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet. Informationen

PhD-Workshop

Lorem ipsum dolor sit amet. Informationen
 

Workshop Deadlines

05th July 2019

Submission for Work in Progress/Short Contributions

26th July 2019

Notification of acceptance for Work in Progress/Short Contributions and Poster

09th August 2019

Submission of final versions for Work in Progress/Short Contributions and Poster

Accepted Work in Progress/Short Contributions and Posters will be published as adjunct proceedings in the Shaker Umweltinformatik series.

The Scope of Work in Progress Papers / Short Contributions is 4 - 8 pages.

For work in progress and short papers please use the following template.

Template: Work in progress & short papers

You can find an example here.

The Requirement for Posters is an abstract of 1 page.

 

Umweltinformationssysteme für Fachexperten und die breite Öffentlichkeit (German)

Track chairs: Werner Geiger Gerlinde Knetsch Thorsten Schlachter. Informationen aus den Bereichen Umwelt, Klima und Nachhaltigkeit bilden eine wichtige Grundlage für Entscheidungen auf der politischen Ebene und in der Verwaltung, für Erkenntnisgewinne in der Wissenschaft sowie für ein nachhaltigkeitsorientiertes Handeln in Wirtschaft und breiter Öffentlichkeit. Die betreffenden Informationssysteme richten sich häufig an mehrere der genannten Zielgruppen, mit jeweils unterschiedlichen Ansprüchen. Die Anforderungen an die Systeme im Hinblick auf bereitgestellte Informationen, Zugang und Präsentation der Informationen sowie hinsichtlich der Verknüpfbarkeit untereinander und mit Daten aus anderen Bereichen steigen daher. Daneben muss zunehmend aufgezeigt werden, welchen Mehrwert die Systeme für Innovationen in den öffentlichen Verwaltungen und in anderen Bereichen bringen. Erwünscht sind Beiträge von innovativen Konzepten und Systemen bis hin zu Fallbeispielen aus der Praxis in den genannten Bereichen.